Grüße aus den Bezirken


[…] Nicht dabei bei der Präsentation in der City ist leider der Wettbewerbsbeitrag von Karoline Köber und Nicole Mühlberg. Die beiden jungen Frauen – Köber studiert Museumsmanagement und -kommunikation, Mühlberg ist Gestaltungstechnische Assistentin für Medien und Kommunikation und hat Publizistik und Theaterwissenschaften studiert – haben mit einer Fotomontage von den Ahrensfelder Bergen eine originelle Idee vorgelegt. In riesigen Lettern steht da MARZAHN, ein leicht ironischer Anklang an Hollywood. Gemeinsam mit anderen Mitstreitern wollen sie das Bild übrigens Wirklichkeit werden lassen. “Marzahn Hills” haben sie ihr Projekt genannt, das nach ihren Vorstellungen ein Wahrzeichen für den ganzen Bezirk Marzahn-Hellersdorf werden sollte. Noch sind sie allerdings erst ganz am Anfang, müssen Geld sammeln und weitere Unterstützer gewinnen. Die Postkarten aber kann man schon jetzt bei ihnen bestellen – Marzahn goes Hollywood.[…]

// 28.03.2014, Birgitt Eltzel, LichtenbergMarzahnPlus – Onlinemagazin

vollständiger Artikel hier…